In Hochzeit

Hochzeitstrends 2019

2019 steht vor der Tür und erwartet uns mit neuen und neu auflebenden Trends zur Hochzeit! Im kommenden Jahr geht alles schlichter zu als im Jahr 2018, wir werden uns der Natur und ihrer Schätze bewusst und nutzen ihre Leichtigkeit in der Farbgestaltung. Öde wird es aber ganz bestimmt nicht! Die Hochzeitskonzepte 2019 stechen mit unerwarteten Highlights hervor – bei Kleidern, Tisch- und Raumdekoration. Los geht’s!

 

 

BLUSH

 

 

Alles wird ganz federleicht in den Farben: Zarte Pastelltöne in Gelb, Grün, Rosa, Blau und Flieder dominieren die Farbgebung und sorgen optisch für Ausgelassenheit. Dazu gesellen sich aber auch Nude-Töne, die einen seichten Übergang vom Pastell zum zarten Metallic-Look herstellen, der in diesem Jahr auch hoch im Kurs steht. Auch Hochzeitskleider in diesen Tönen sind absolute Hingucker und nicht mehr vom großen Fest wegzudenken – einfach klasse, dass sich farbige Brautkleider mittlerweile durchgesetzt haben!

 

GRÜN, GRÜN, GRÜN!

 

 

2019 bleibt es rustikal! Unter die Trends 2019 mischen sich vor allem Elemente aus Holz, Kraftpapier und Jute, nichts soll künstlich sein. Auch die Blumendeko besteht – wie in den beiden Jahren zuvor – wieder aus viel Greenery. Davon kann man aber auch nicht müde werden, denn sie belebt ganz ungemein! Um die Kombination aus Holz und Grün abzurunden, sind auch wieder kupfer- und goldfarbene Elemente gefragt und die oben genannten Blush-Farben lassen sich wunderbar mit einbringen.

 

METALL

 

 

Was sollen wir sagen: Auch 2019 wird wieder glänzend! Wo sich 2018 vor allem Kupfer durchgesetzt hat, haben nun auch wieder Gold und Silber viel Platz für Highlights. Trotzdem: der Schwerpunkt liebt immer noch bei Kupfer. Gestalterische Metallelemente sind etwas speziellere geometrische Formen, wie beispielsweise Polygone. Auch metallische Ringe gehören zu den beliebten Dekorationsformen – mehr dazu im kommenden Punkt.

 

VON OBEN HERAB

 

 

Schmuckreifen, groß, golden, silber- und kupferfarben, von der Decke hängend und mit individuellem Schmuck verziert, werden wir nun öfter auf den Hochzeiten sehen. Besonders beliebt sind die floralen Dekorationselemente in den Reifen. Über den Esstischen hängend machen sie viel her, aber auch zur Dekoration der Feierlocation machen sie sich ausgesprochen gut!

 

GARTENBLUMEN IM BOUQUET

 

 

Eine klassische Gartenschönheit hat es zur Trendblume 2019 im Hochzeitsschmuck geschafft: die Dahlie. Ihre einladend großen, runden Blüten, die sich fast zu Kugeln formen, strahlen in wunderschönen Farben eine fast schon nostalgische Natürlichkeit aus. Weitere beliebte Blumen sind unter anderem Veilchen, Sonnenblumen und auch Lilien.

 

NEON, BABY!

 

 

Mit Neon-Schriftzügen ist auch etwas komplett Gegensätzliches zu dem so Natürlichem und Unaufgeregtem im Trend. Dennoch lassen sich diese Kontraste ganz großartig kombinieren und heraus kommt dabei etwas, das etwas Gartenflair, das Freie, in eure Festtagsräumlichkeiten bringt. Einfach toll!

 

SAUER MACHT LUSTIG

 

 

Zitronen haben es zur absoluten Lieblingsdeko 2019 geschafft. Mit ihrer frischen, leuchtenden Farbe bringen sie unsagbar viel gute Laune auf die Tische und werden gern einfach zur Zierde oder etwas praktischer als Tischkartenhalter genutzt. Den „Duft“ der Zitrone könnt ihr auch – wie auf unserer Karte Citrus – auf der Papeterie verbreiten.

 

LIEBE ZUM PAPIER

 

 

Passend zum Blush-Trend zieht auch die Papeterie mit und kommt vor allem mit weicher Watercolor-Optik. Verträumt verschwommene Farben unterstreichen wunderbar den Pastell-Stil, ebenso wie die nun wieder herrschende Vorliebe für Kraftpapier. Zudem sind 2019 Wachsstempel wieder ganz hoch im Kurs, denn je persönlicher die Einladungskarten gestaltet und arrangiert sind, desto schöner sind sie. Auch hier gehen wir wieder eher zurück zum Natürlichen.

 

ES SCHEIDEN SICH NUR DIE GEISTER

 

 

Bei den Brautkleidern setzen sich 2019 zwei unterschiedliche Stile durch: Nach der Royal Hochzeit und Meghan Markle in ihrem einfach gehaltenen Kleid, stehen schlichte Brautkleider nun in der Rangliste ganz oben. Kein Schnickschnack, kein ausladender Schnitt und damit findet sich hier auch das Natürliche im Optischen wieder.
Andererseits findet sich mit detailreichen Hochzeitskleidern das komplette Gegenteil als zweiten Trend: Viele und große Blumen, Rüschen, Federn und Schleifen sind absolut beliebt und geben ein wunderschönes Statement!

 

KÖNIGLICHER KOPFSCHMUCK

 

 

Der florale Kopfschmuck wird abgelöst von Tiaras – endlich sind sie wieder da! Die kleinen und zarten Diadem-Versionen brauchen jetzt nicht mehr nur vom Adel höchstpersönlich getragen werden, sondern bringen die Tradition wieder zu uns Normalsterblichen. Einmal mehr im Leben Königin! Ein wortwörtlich brillanter Trend, dem wir gern folgen.

 

STAND BY

 

 

Je mehr die transportable Technik voranschreitet und sich kontinuierlich verbessert, desto größer wird der Wunsch, dass bei besonderen Feierlichkeiten die Smartphones in der Tasche bleiben. Brautpaare müssen sich immer mehr damit zufriedengeben, dass sie vor allem in die Handy-Kameras als in die Augen, die sich hinter den Bildschirmen befinden, blicken. Das macht sowohl die Anteilnahme als auch die Verbundenheit zu den Gästen kaputt und sollte nicht der Fall sein. Deshalb kommt eine Idee nun immer öfter auf: sogenannte Unplugged-Hochzeiten. Die Hochzeitsgäste werden schon zu Anfang darauf hingewiesen die Smartphones lieber in der Tasche und den engagierten Fotografen seine professionelle Arbeit machen zu lassen. Die entstandenen Bilder werden im Nachhinein natürlich gern geteilt!

 

 

Follow us on Instagram, Pinterest & Facebook.

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Collab
Cotton Bird x Muc-Muc

Posted on 5 Dezember 2018

Neue Kollektion
Hochzeit 2019

Posted on 8 November 2018

Previous PostFarbe vorm Altar
Next PostWallpaper
Januar 2019

No Comments

Leave a Reply