Rezept:
Köstliche Biscuits zum verschenken

Heute steht der Genuss im Rampenlicht! Hier ist unser Rezept für hausgemachte Kekse, die wirklich jedem gelingen. Eine originelle Überraschung, die perfekt in unsere Biscuit-Boxen passen und eine geschmackvolle Erinnerung für Eure Gäste sind.

Hochzeit, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstag, Weihnachten, Neujahr – egal was der Anlass ist, mit diesen handgemachten und personalisierten Keksen trefft Ihr jedermanns Geschmack. Die Kekse bieten Euch unendliche Möglichkeiten der Individualisierung durch das Anpassen an euer Event. Was gibt es auch schöneres als etwas selbstgemachtes geschenkt zu bekommen, im Besonderen wenn es so lecker ist?

Jetzt aber zum Wichtigsten Teil: dem Rezept!

biscuits-personnalises-mariage-recette

Zutaten:

  • 120g halbgesalzene Butter (alternativ normale Butter + 1,2 g Salz)
  • 1 Ei
  • 250g Mehl (und 50g extra zum ausrollen des Teigs)
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 120g Zucker

Ihr benötigt auch:

  • Große Teigschüssel
  • Küchenwaage
  • Spatel
  • Backpapier
  • Passende Ausstecher in der Form Eurer Wahl. Unsere Boxen haben ein Format von 8 x 5,5 x 2,5 cm. Auf Etsy findet Ihr eine große Auswahl zum Beispiel bei DEIN KEKSSTEMPEL und 3DKOUPE.
  • Nudelholz
  • Backblech
  • Schneebesen
  • Frischhaltefolie
biscuits-personnalises-fabrication

 

Zubereitung:

  • Stellt alle Zutaten und Werkzeuge bereit.
  • Ei in die große Teigschüssel geben und mit dem Schneebesen glatt schlagen.
  • Gebt Zucker und Vanillezucker hinzu und verrührt alles mit dem Spatel, sonst klebt Euch der ganze Teig an den Fingern.
  • Fügt das Mehl hinzu.
  • Mehl in die Masse einarbeiten bis Ihr einen Teig mit einer sandiger Textur habt.
  • Schneidet die Butter klein und fügt sie dem Teig bei. Die Butter sollte weich genug zum Schneiden und Kneten sein, aber fest genug das Euer Teig nicht auseinander fällt.
  • Mit den Händen Kneten bis Ihr einen glatten Teig erhaltet, der von allein zusammenhält.
  • Wickelt den Teig in Frischhaltefolie ein.
  • Den Teig zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Nach zwei Stunden den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ohne Folie zehn Minuten ruhen lassen.
biscuits-personnalises-emporte-piece
  • Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Den Teig mit dem Nudelholz auf eine Dicke von 2mm ausrollen.
  • Stecht die Kekse mit eurer Form aus.
  • Legt die ausgestochenen Kekse zur Seite. Nehmt dann den Rest des Teiges verknetet diesen von neuem und beginnt diesen wieder auszurollen und auszustechen, diese Schritte wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Legt die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wichtig ist das Ihr kein Rost sondern ein Blech nutzt, da sich sonst die Form der Kekse ändert und diese zu hart werden.
  • Kekse 10 Minuten backen bis sie eine schöne goldgelbe Farbe haben.
  • Kekse gut abkühlen lassen bevor Ihr sie verpackt

Unsere Tipps

*Sollte der Teig sehr kleben, zögert nicht vorsichtig mehr Mehl hinzuzufügen.

*Baut die Biscuit-Boxen schon vor eurem Einsatz in der Küche zusammen. Dann ist alles bereit wenn ihr die Kekse in die Boxen legen möchtet. Je nach Dicke passen zwei bis vier Kekse in eine Box.

*Wählt unbedingt eine Ausstechform mit der richtigen Größe damit die Kekse dann auch in die Boxen passen. Die Keksdosen haben eine eine Länge von 8 cm und eine Breite von 5,5 cm, bei einer Höhe von 2,5 cm.

*Müssen die Kekse noch auf ihren Einsatz warten, packt sie am besten in eine luftdichte Dose. Die Kekse halten gut eine Woche in einer hermetisch verschlossenen Box.

* Bevor Ihr die Kekse in die Biscuit-Boxen legt, verpackt sie noch in kleine transparente Tüten, welche für Lebensmittel zu gelassen sind. Dann verlängert ihr die Haltbarkeit der Kekse und Boxen. Solche Tüten findet Ihr zum Beispiel auf Amazon, MeinCupcake.de, eine umweltfreundliche Variante findet Ihr bei Bioeinweggeschirr.de. Achtet darauf, dass die Tüten auch zur Größe Eurer Kekse passen damit ihr viel Freude beim Verpacken habt.

Viel Spaß beim Backen!

Wir freuen uns sehr über eure tollen Kreationen also taggt uns gern auf Facebook und Instagram!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.